Der wohl bekannteste Unfallschwerpunkt um See soll verschwinden. Innerhalb von zehn Jahren verloren hier drei Menschen ihr Leben, zahlreiche weitere wurden verletzt, die Sachschäden sind kaum zu beziffern. Die Umbauarbeiten betreffen eine Strecke von ca. 600 m, auf denen der Kurvenradius auf 250 m vergrößert wird. Der Freistaat Sachsen fördert die Maßnahme mit ca. 250.000,- €.